Unternehmensgründung

Sie möchten sich in unserer Region mit Ihrem Unternehmen niederlassen. Herzlich Willkommen!

Der Erfolg eines solchen Schritts hängt von diversen Faktoren ab. Neben einer guten Vorbereitung und Planung müssen regelmäßig zahlreiche Bescheinigungen, Erlaubnisse und Genehmigungen eingeholt werden. Da viele dieser Anträge bei unterschiedlichen Stellen in der Region zu beantragen sind, haben Sie die Möglichkeit, ausgewählte Verfahren über den Einheitlichen Ansprechpartner Münsterland koordinieren und abwickeln zu lassen.

Gern stellen wir Ihnen auch Informationsmaterial zusammen und vermitteln den Kontakt zu den verantwortlichen Behörden und Institutionen in der Region.

BMWI Behördenwegweiser (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie)

http://www.bmwi-wegweiser.de/image/logo/logo-bww.png

Sie wollen ein Unternehmen gründen oder sind bereits Unternehmer? Sie suchen einen Wegweiser, der Sie zielgenau zu den richtigen Ämtern führt? Wir sagen Ihnen, welche Anmeldungen Sie brauchen, wohin Sie gehen und was Sie dort tun müssen — und liefern Ihnen auch gleich noch Adresse, Wegbeschreibung, Öffnungszeiten und Ansprechpartner mit dazu!  Direkt zum BMWi Behördenwegweiser.

Sind Sie Gründer oder Unternehmer? - startothek hilft im Paragrafendickicht
Lassen Sie sich mit Hilfe der startothek für Ihr Vorhaben ganz individuell die Rechtsinformationen zusammenstellen. Die startothek stellt zuverlässig sicher, dass Sie keine Regelung außer Acht lassen.
Die startothek ist ein datenbankgestütztes Beratungsprogramm, das verlässliche, umfassende und jederzeit topaktuelle Rechtsinformationen zu bundes- und landesweit geltenden Gesetzen, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften enthält. Diese Informationen sind in allgemein verständlicher Weise aufgearbeitet. Direkt zum startothek-Gründungsrecht online

Dienstleistungen der Städte, Gemeinden und Kammern

Wir stellen Ihnen im folgenden Bereich die wichtigsten Themenfelder in alphabetischer Reihenfolge und die damit möglicherweise verbundenen Antragsverfahren vor. Sofern Sie an einer Dienstleistung interessiert sind, können Sie sich auch direkt an den Einheitlichen Ansprechpartner wenden. Nutzen Sie hierfür das Kontaktformular!


Freie Berufe

Wenn Sie sich als Freiberufler oder Freiberuflerin selbstständig machen wollen, benötigen Sie keine Gewerbeanmeldung sondern müssen die Aufnahme der Tätigkeit beim Finanzamt anmelden. Informationen zu den freien Berufen finden Sie in der Broschüre des Bundeswirtschaftsministeriums "Gründerzeiten Nr. 17" und beim Institut für freie Berufe der Universität Erlangen. Einige freie Berufe müssen in der Regel Pflichtmitglieder in ihrer zuständigen Kammer sein (verkammerte freie Berufe).

Freie Berufe sind oft auch reglementierte Berufe, ein reglementierter Beruf ist ein Beruf für dessen Zugang und Ausübung besondere Berufsqualifikationen erworben werden mussten. Welche Berufe in Deutschland und der EU als reglementiert gelten, erfahren Sie in einer Datenbank der Europäischen Kommission.